AGENDALAW bei Instagram
AGENDALAW  bei Facebook

Gestalten Sie mit der Rechtsdatenbank AGENDALAW® eine sichere Zukunft.

  • Identifizierung der zutreffenden rechtlichen und behördlichen Vorgaben

    Identifizierung der zutreffenden rechtlichen und behördlichen Vorgaben

    • Gemeinsame Betriebsbegehung des Standorts
    • Datenerfassung mittels rechtsspezifischer Checkliste. Wir unterstützen Sie gerne beim Ausfüllen der Checkliste (z.B. werden Abwässer in öffentliche Gewässer eingeleitet?)
    • Im Anschluss erfolgt die Identifizierung der zutreffenden Rechtsvorgaben sowie die Sichtung der Genehmigungsbescheide
  • Auswertung der zutreffenden Rechtspflichten und behördlichen Bestimmungen

    Auswertung der zutreffenden Rechtspflichten und behördlichen Bestimmungen

    • Selektion der zutreffenden Rechtsvorschriften
    • Formulierung in verständliche gesetzliche Forderungen
    • Formulierung der aus den gesetzlichen Forderungen resultierenden Aufgaben und Handlungshilfen
  • Zuweisung der Verantwortlichkeiten und Vergabe von Terminen

    Zuweisung der Verantwortlichkeiten und Vergabe von Terminen

    • Zuweisung der Pflichten und Aufgaben zu den Verantwortlichkeiten gemäß Organigramm
    • Vergabe von Terminen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben (z.B. konkrete oder unkonkrete Termine)
  • Erfüllung der Anforderungen

    Erfüllung der Anforderungen

    • Aktualisierung der Rechtsvorschriften durch die juristischen Mitarbeiter der proTerra
    • Auswerten und Einpflegen neuer rechtlicher und behördlicher Vorgaben durch die juristischen Mitarbeiter der proTerra. Hierzu erhält der Kunde eine Änderungsbericht über alle neuen, geänderten und weggefallenen Rechtspflichten und behördlichen Bestimmungen
    • Erinnerung des Kunden an zu erledigenden Aufgaben mittels E-Mail-Funktion und Outlook-Schnittstelle
    • Die Aufgabe des Kunden besteht darin, die Anforderungen in der betrieblichen Praxis umzusetzen
  • Rückmeldung / Information

    Rückmeldung / Information

    • Setzen der Aufgaben auf erledigt
    • Hinterlegen von Nachweisdokumenten
    • Links setzen, um online nähere Informationen zu verknüpfen
  • Kontrollfunktion

    Kontrollfunktion

    • Einsicht in den Erledigungsstatus des einzelnen Mitarbeiters bzw. der Abteilung
    • Verschiedene Abstufungen der Berechtigungen der Einsichtnahme des Erledigungsstatus. D.h. Die Geschäftsführung kann den Erfüllungsstatus der einzelnen Abteilungen sehen, da die Führung gem. HGB etc. verantwortlich ist. Die Abteilungsleitung kann den Erfüllungsstatus ihrer Abteilung und den Erfüllungsstatus untergeordneter Abteilungen sehen, da sie gem. Pflichtendelegation für diese verantwortlich ist.